Andorra

Aufstieg zum Coma Pedrosa

Aufstieg zum höchsten Berg Andorras

Sie schrieb 113 Artikel und beobachtet ihn/sie 8 Reisende
(1 Auswertung)
Aufstieg zum Coma Pedrosa
Eingefügt: 21.08.2017
© gigaplaces.com
Sie waren dort:
Sie wollen dort:

Coma Pedrosa ist mit 2.942 Metern über dem Meeresspiegel der höchste Gipfel des Fürstentums Andorra. Beim Aufstieg findest du knapp 1.500 Höhenmeter und einen Weg um einen Bergsee. Die Aussicht von oben ist absolut großartig.

Herbstaufstieg zur Coma Pedrosa

Andorra in Herbstfarben

Wir beschlossen, im Herbst, genauer gesagt Anfang Oktober, den Gipfel des höchsten Berges des Fürstentums Andorra zu erobern, als wir dank des schönen Wetters in herbstlichen Farben das gesamte bergige Andorra überblicken konnten. Wir starteten die Wanderung auf dem Parkplatz auf 1.560 m Seehöhe und wanderten langsam auf dem touristisch markierten Weg weiter. Zuerst führte die Straße durch den Wald, allmählich lichtete sich die Vegetation und etwa auf halber Strecke verwandelte sie sich in einen Schotterweg nach oben. Straßenmarkierungen sind nicht überall, daher ist es praktisch, eine Touristenkarte auf Ihr Mobiltelefon oder ein GPS-Navigationsgerät herunterzuladen, falls niemand in der Nähe ist. In der Nebensaison trafen wir auf dem Berg kaum einen Touristen, so dass wir die Ruhe der Berge rundum genießen konnten.

Morgendliches nebliges Tal

Es lohnt sich, morgens aufzustehen. Die Aussicht von den Serpentinen, die Andorra durchziehen, ist bezaubernd.

Morgendliches nebliges Tal
Autor: Dominika Charvátová © gigaplaces.com

Der Beginn der Route durch den Wald

Der Weg beginnt im Wald und führt durch den Wind, überquert die hier und da abfallenden Flüsse in die Täler.

Der Beginn der Route durch den Wald
Autor: Dominika Charvátová © gigaplaces.com
Herbstfarbene Landschaft auf dem Weg nach oben
Autor: Dominika Charvátová © gigaplaces.com

Herbstfarbene Landschaft auf dem Weg nach oben

Im Herbst ist es nicht mehr so warm, was zum Wandern geeignet ist. Wenn das Wetter so gut ist wie wir, dann spielt das Tal mit allen Farben des Herbstes.

Hütte Refugi de Comapedrosa

Wenn er sich für einen mehrtägigen Übergang entscheidet, ist das Refugi Cottage für eine Übernachtung praktisch.

Hütte Refugi de Comapedrosa
Autor: Dominika Charvátová © gigaplaces.com
Alpensee Estany Negre
Autor: Dominika Charvátová © gigaplaces.com

Alpensee Estany Negre

Vor dem letzten Anstieg zur Schuttspitze führt der Weg rund um den Alpensee Estany Negre mit einer wunderschönen türkisfarbenen Far­be.

Die Spitze von Coma Pedrosa
Autor: Dominika Charvátová © gigaplaces.com

Die Spitze von Coma Pedrosa

Oben ist die Flagge von Andorra, eine Karte, die die Berge in der Umgebung zeigt und in welcher Richtung sich der Staat befindet.

Blick von oben ins Tal

Von oben ist die Aussicht in alle Richtungen wirklich unglaublich. Bei guter Sicht kann man ins Tal hinunterblicken, das zur Hauptstadt Andorra la Vella führt.

Blick von oben ins Tal
Autor: Dominika Charvátová © gigaplaces.com

Perspektiven

Auf der anderen Seite von oben ist ein Blick auf andere Alpenseen wie Estany de Baiau auf dem Foto und mehr. Da der Berg an der Grenze zu den spanischen Pyrenäen liegt, bietet er eine tolle Aussicht auf diese.

Perspektiven
Autor: Dominika Charvátová © gigaplaces.com
Applaus dem Autor des Artikels!
Teilt es:

Praktische Information

Teil eines Gigalisten

Giga-Liste: Aufstiege auf die höchsten Berge europäischer Länder

Wenn Sie versucht sind, alle höchsten Berge Europas zu besteigen, erwarten Sie mehrere Jahre angenehmer Reise und Wanderungen,… Weiterlesen

Aufstiege auf die höchsten Berge europäischer Länder
Teil einer Reiseroute

Artikel: Reise nach Andorra

Als kleiner Staat zwischen Spanien und Frankreich bietet Andorra dank seiner Lage hauptsächlich Bergwandern und Skifahren im… Weiterlesen

Reise nach Andorra
Teil eines Gigalisten

Giga-Liste: Die schönsten Bergbesteigungen in Andorra

Obwohl Andorra nur ein kleines Land ist, bietet es aufgrund der Tatsache, dass es praktisch von allen Seiten von den Pyrenäen… Weiterlesen

Die schönsten Bergbesteigungen in Andorra
Vielen Dank!

Warst du schon dort? Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Ort

Bereits bewertet 1 Reisender

Warst du schon dort? Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Ort

Sie müssen angemeldet sein, um eine Bewertung abzugeben oder