Polen

Die schönste Strecke im Herzen des Riesengebirges

Wandern zwischen Böhmischem und Schlesischem Kamm

Sie schrieb 2431 Artikel und beobachtet ihn/sie 243 Reisende
(2 Auswertung)
Die schönste Strecke im Herzen des Riesengebirges
Eingefügt: 02.11.2018
© gigaplaces.com
Sie waren dort:
Sie wollen dort:

Der schönste Rundweg im Riesengebirge befindet sich in der Nähe von Bergwiesen, die den böhmischen und schlesischen Riesengebirgskamm verbinden. Außerhalb der Elbquelle sieht man das Elbbergwerk oder die Schneegruben. In kurzer Zeit werden Sie viele schöne Orte sehen. Der Rundkurs selbst ist etwa 10 km lang und hat einen Höhenunterschied von 400 Höhenmetern.

Beginnend bei Vrbatova bouda

Diese Tour kann von mehreren Orten aus unternommen werden, aber ich werde sie von Vrbatova bouda aus beschreiben, was der einfachste Ausweg ist. Von Vrbatova bouda oder aus der Region dieser Tour haben Sie schöne Aussichten sowohl auf die Schneekoppe als auch auf die Vysoké Kola, wohin wir fahren. Der sogenannte Buchar-Pfad, rot markiert, führt langsam bergab und wir passieren mehrere Bunker und den Hügel von Hanč

Beginnend bei Vrbatova bouda
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Blick auf das Elbbergwerk

Die erste Superattraktion dieser Runde erwartet Sie beim Abstieg zum Rand des Elbbergwerks. Der Bach Pančava ist der höchste Wasserfall in der Tschechischen Republik. Die Aussicht auf die umliegenden Klippen ist unglaublich. Am Grund der Kanone mäandert er ruhig die Elbe

Blick auf das Elbbergwerk
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Pančavský-Wasserfall

Auf dieser Wanderung können Sie den Wasserfall Pančava nur von oben sehen. Es ist 148 hoch, aber dank der Tatsache, dass Pančava nicht sehr wässrig ist, ist es auch von unten nicht so beeindruckend.

Pančavský-Wasserfall
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Blick auf Labská bouda

Der Weg führt praktisch am Rande des Elbbergwerks weiter und nach einer Weile liegt die Elbhütte vor dir.

Blick auf Labská bouda
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Elbhütte und Elbwasserfall

In der Elbhütte können Sie sich erfrischen und einen kurzen Spaziergang zum Elbwasserfall machen, der sich in der dramatischen Umgebung der felsigen Elbschlucht befindet. Es ist ein wichtiger Scheideweg, denn hier endet ein weiterer schöner Wanderweg, der durch das Elbbergwerk führt

Elbhütte und Elbwasserfall
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Aufstieg zum Hauptkamm des Riesengebirges

Auf der gelb markierten, sogenannten Pferdestraße, haben Sie nun etwa eine halbe Stunde Aufstieg zum Hauptkamm des Riesengebirges. Es ist wahrscheinlich der am wenigsten interessante Teil der gesamten Tour

Aufstieg zum Hauptkamm des Riesengebirges
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Am Steinbrunnen

Allerdings liegt der schöne Ort kurz vor dem Ende des Aufstiegs. Ein paar Dutzend Meter vom Wanderweg entfernt befindet sich der Steinbrunnen. Hier können Sie Ihr Wasser auffüllen und die schöne Aussicht genießen.

Am Steinbrunnen
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Wawel

Vor dir liegt der höchste Punkt dieser Tour und der sogenannte Wawel. Hier kommst du nach Polen

Wawel
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Schneegruben

Schneegruben sind eine der größten Attraktionen des Riesengebirges. Überbleibsel der Eiszeit. Kleine Sehenswürdigkeiten sind die Steine – die Kanzel von Krakonoš direkt neben dem Wawel. Von hier aus machen wir uns eine Weile auf den Grat

Schneegruben
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Grat entlang der Violík

Wir werden dem Grat nur etwa 1,5 Kilometer auf einem breiten bequemen Weg entlang wandern. Wir passieren Violík (1.472 m ü. M.), das aufgrund des Flechtenschutzes offiziell mit Zutrittsverbot belegt ist. Aber das respektieren viele nicht

Grat entlang der Violík
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Blick zurück nach Violík und Wawel

Etwa 400 Meter von Violík erreichen wir den Ort Česká budka, wo wir den Bergrücken verlassen und langsam zur Elbquelle absteigen. Wir haben immer noch schöne Aussichten auf Violík und Wawel

Blick zurück nach Violík und Wawel
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Die Quelle der Elbe

Die Elbquelle liegt südlich des Hauptkamms. Die meiste Zeit des Tages sind hier viele Leute, besonders bei schönem Wetter. Wenn Sie hier ein wenig Ruhe haben möchten, gehen Sie später auf diese Tour. Der Frühling ist eher symbolisch, der echte ist ein paar Dutzend Meter entfernt auf der Wiese.

Die Quelle der Elbe
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Wappen der Städte an der Elbquelle

Ein interessantes Merkmal an der Quelle der Elbe ist die Mauer, die den Fluss durch alle größeren Städte zeigt. Es gibt auch bedeutende Nebenflüsse des Flusses

Wappen der Städte an der Elbquelle
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Straße von der Quelle der Elbe

Aus dieser Sicht ist es schön zu sehen, was uns jetzt erwartet – die Überquerung der Hochebene zurück zum Böhmischen Höhenrücken. Links sieht man Vrbats Hügel, wo wir gestartet sind – in der Mitte Harrachs Steine und ganz rechts Kotel. Es ist etwa 2,5 Kilometer leicht zu Fuß

Straße von der Quelle der Elbe
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Straße zu Růženas Garten

Die Straße verläuft schnell und Sie haben immer noch schöne Aussichten auf beide Kämme und die Schneekoppe in der Ferne. Etwas in der Mitte befindet sich die Kreuzung U Čtyř pánů, wo Sie die gelbe Abkürzung zurück zum Vrbatova-Hügel nehmen könnten, aber Sie würden noch einige interessante Dinge verlieren, also ist es besser, bis zur Kreuzung U Růženčiny zahrádky weiterzufahren.

Straße zu Růženas Garten
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Blick auf den Kessel

Von der Kreuzung U Růženčiny zahrádky steigt die Straße in Richtung Harrachovy kameny an. Sie passieren auch einen unmarkierten Fußweg zu den Bunkern und zur Spitze des Kessels. Nicht selten ziehen Naturschützer hierher und fangen Touristen, die es verfolgen

Blick auf den Kessel
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Harrachs Steine

Harrachovy kameny (1.421 m ü. M.) ist ein flacher Gipfel mit Granitfelsen. Von hier aus hat man tolle Aussichten, praktisch das ganze Riesengebirge. Der Hügel von Vrbat ist schon in Sicht, wo wir diese schöne Runde beenden

Harrachs Steine
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Straße zum Vrbatovo-Hügel

Von Harrachovy kameny erwartet uns nur ein kurzer und bequemer Abstieg zum Vrbatovo vrch (1.415 m ü. M.), von wo sich auch eine schöne Aussicht vor allem auf einen Großteil des Hauptkamms bietet.

Straße zum Vrbatovo-Hügel
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com
Applaus dem Autor des Artikels!
Teilt es:

Artikel in der Nähe

Entfernung 0 km
Labská bouda

Labská bouda

Entfernung 0 km
Ausflüge entlang der Elbe

Ausflüge entlang der Elbe

Entfernung 1 km
Hütte über den Schneegruben

Hütte über den Schneegruben

Entfernung 1 km
Tschechischer Stand

Tschechischer Stand

Entfernung 1 km
Wanderung durch das Elbbergwerk

Wanderung durch das Elbbergwerk

Entfernung 1 km
Langlauf Vrbatovka - Vysoké Kolo

Langlauf Vrbatovka - Vysoké Kolo

Entfernung 2 km
Martins Hütte

Martins Hütte

Praktische Information

Teil eines Gigalisten

Giga-Liste: Die schönsten Touren des Riesengebirges

Das Riesengebirge ist das höchste tschechische Gebirge und bietet nicht nur deshalb hervorragende Wanderbedingungen. Neben den… Weiterlesen

Die schönsten Touren des Riesengebirges
Teil eines Gigalisten

Giga-Liste: Die schönsten Reisen in Tschechien

Die Tschechische Republik ist in Bezug auf die geringe Größe äußerst vielfältig. Hier finden Sie mehrere schöne Berge, tertiäre… Weiterlesen

Die schönsten Reisen in Tschechien
Vielen Dank!

Warst du schon dort? Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Ort

Bereits bewertet 2 Reisende

Warst du schon dort? Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Ort

Sie müssen angemeldet sein, um eine Bewertung abzugeben oder

Radmila Čurčíková
07.11.2018 11:21
Gut
Petr Liška
01.11.2018 20:39
Ausgezeichnet