Polen

Langlauf Vrbatovka - Vysoké Kolo

Wanderung über das Elbbergwerk

Sie schrieb 2424 Artikel und beobachtet ihn/sie 243 Reisende
(1 Auswertung)
Langlauf Vrbatovka - Vysoké Kolo
Eingefügt: 26.01.2014
© gigaplaces.com
Sie waren dort:

Eine der schönsten Langlauf- oder Schneeschuhtouren im Riesengebirge führt von Vrbatova bouda nach Vysoké Kolo und zurück. Sie genießen die Aussicht nicht nur auf Böhmen, sondern auch auf Polen und gleichzeitig auf die beiden Hauptkämme des Riesengebirges: Schlesien und Böhmen.

Blick auf die Schneekoppe von Vrbatova bouda

Nach Abschluss des notwendigen Aufwärmteils dieser Tour (Ausfahrt von Horní Mísečky entlang der alten Heerstraße nach Vrbatova chata – 4,5 km und 360 Höhenmeter (0,5–1 Stunde) haben Sie eine schöne Aussicht nicht nur auf den westlichen Riesen Gebirge.Sie werden die drei größten Berge der Tschechischen Republik schön ausgerichtet sehen: Schneekoppe, Studniční hora und Luční hora, einschließlich Luční bouda und den oberen Teil des Bílý-Labe-Tals.

Blick auf die Schneekoppe von Vrbatova bouda
© gigaplaces.com

Schlesischer Kamm

Direkt gegenüber sehen Sie durch Labský důl Ihr aktuelles Ziel – den Vysoké kolo (1.509 m ü. M.), den höchsten Berg des westlichen Riesengebirges. In eine Richtung sind es mehr als 6 km, also rechnen Sie auch bei der Rückkehr nach Horní Mísečky mit mindestens 21 km. Neben dem Hohen Rad sieht man am Grat auch die Elbhütte und den Wawel.

Schlesischer Kamm
© gigaplaces.com

Hügel Hanče und Vrbaty

Bevor Sie sich auf den Weg machen, steigen Sie ein wenig über die Hütte zum Vrbatovo-Hügel, und hier auf dem Hügel der unglücklich verstorbenen Langläufer – Hanče und Vrbaty, schätzen Sie Ihre Kräfte und Ihr Wetter wirklich ein, damit Sie nicht wie sie enden .

Hügel Hanče und Vrbaty
© gigaplaces.com

Kessel- und Harrachsteine

Ein schöner kurzer Abstecher ist die Ausfahrt nach Harrachovy kameny (1.421 m ü. M.), von wo aus man eine schöne Aussicht auf das Riesengebirge und Kotelní jáma hat.

Kessel- und Harrachsteine
© gigaplaces.com

Kessel aus Harrachsteinen

Die Aussicht von Harrachovy kameny ist großartig – wenn Sie auch das Glück haben, umgedreht zu werden, ist das Erlebnis noch größer.

Kessel aus Harrachsteinen
© gigaplaces.com

Auf der Pančavská Wiese

Danach erwartet Sie ein kurzer Abstieg nach Pančavská louka. Die umliegende Landschaft wirkt fast jungfräulich. Von dieser Seite sieht der böhmische Kamm ziemlich undeutlich aus, da er auch Pančavská louka nur um einige Dutzend Meter überragt.

Auf der Pančavská Wiese
© gigaplaces.com

Violett

Nach einer halben Stunde angenehmen Langlaufs haben Sie Wiesen und den Aufstieg zum Hauptkamm des Riesengebirges – dem Schlesischen Kamm. Direkt gegenüber steht eine kleine Eispyramide Violík (1.472 m ü. M.) – im Sommer ein interessanter Ausblick.

Violett
© gigaplaces.com

High Wheel über Schneegruben

Weiter geht es hinauf zu den Snow Pits – dem größten Gletscherkessel im Riesengebirge (natürlich ohne Gletscher). Auf der anderen Seite sehen Sie schon heute Ihr Hauptziel – den Hügel auf Vysoké Kola.

High Wheel über Schneegruben
© gigaplaces.com

Wawel

Über den Schneegruben erhebt sich der Wawel, eine Miniaturkopie des Königsschlosses in Krakau. Der Wanderweg umgeht Vysoké Kolo in Nordpolen und es ist offiziell verboten, diesen Berg zu besteigen. Die Pisten werden wohl gesprengt und zugefroren sein, so dass dieser letzte Anstieg auf Langlaufskiern kein Honig sein wird.

Wawel
© gigaplaces.com

Hohes Rad

Auf der Spitze von Vysoké Kola befindet sich im Winter ein hübscher gefrorener Steinhügel. Die Aussicht selbst ist dank der flachen Oberseite nicht doppelt so toll, aber auch nicht schlecht.

Hohes Rad
© gigaplaces.com

Weg zurück

Der Rückweg ist genau der gleiche, nur in der umgekehrten Wache. In der späten Nachmittagssonne genießen Sie frostige Bäume und den Blick auf die Kämme des Riesengebirges. In etwa einer Stunde sind Sie wieder in Vrbatova bouda.

Weg zurück
© gigaplaces.com

Böhmen unter Inversion

Bevor Sie nach Horní Mísečky zurückkehren, können Sie die erstaunliche Umkehrung genießen, die im Rest der Republik herrscht (wenn Sie Glück haben – es ist die beste Zeit, um das Riesengebirge zu besuchen).

Böhmen unter Inversion
© gigaplaces.com
Applaus dem Autor des Artikels!
Teilt es:

Artikel in der Nähe

Entfernung 0 km
Martins Hütte

Martins Hütte

Entfernung 0 km
Hütte über den Schneegruben

Hütte über den Schneegruben

Entfernung 1 km
Labská bouda

Labská bouda

Entfernung 2 km
Wanderung unter Smělcem - Špindlerovka

Wanderung unter Smělcem - Špindlerovka

Entfernung 2 km
Wanderung durch das Elbbergwerk

Wanderung durch das Elbbergwerk

Entfernung 2 km
Ausflüge entlang der Elbe

Ausflüge entlang der Elbe

Entfernung 2 km
Tschechischer Stand

Tschechischer Stand

Praktische Information

Vielen Dank!

Warst du schon dort? Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Ort

Bereits bewertet 1 Reisender

Warst du schon dort? Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Ort

Sie müssen angemeldet sein, um eine Bewertung abzugeben oder

Miloslav Gol
25.03.2018 20:05
Ausgezeichnet