Slowakei

Wanderung Lietavská Závadka - Roháč

Östlicher Eingang zu den Súĺovské-Felsen

Sie schrieb 2010 Artikel und beobachtet ihn/sie 154 Reisende
(1 Auswertung)
Wanderung Lietavská Závadka - Roháč
Eingefügt: 04.10.2021
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com
Passend für:
Touristen
Sie waren dort:
Sie wollen dort:

Die meisten Besucher der Súľov-Felsen begeben sich von Súľov im Südwesten aus in diese schöne Gegend. Wenn Sie etwas anders zu den Felsen gehen möchten – genießen Sie die Wanderung mit einem Minimum an anderen Touristen und haben Sie einen Blick auf die Fatra, sollten Sie unbedingt Lietavská Závadka als Ausgangspunkt ausprobieren. Von hier aus geht es in Richtung Roháč, das nicht weit von der klassischen Felsenrunde entfernt liegt

Der Beginn der Tour in Lietavská Závadka

Der Start der Tour ist in Lietavská Závadka. Eigentlich ganz am Ende der Straße (8 km von der Hauptstraße, die durch das Tal des Flusses Rajčanka nach Žilina führt). Am besten parken Sie hier bei der örtlichen Kirche. Ein kleiner Parkplatz befindet sich direkt daneben, darüber oder entlang der Straße.

Der Beginn der Tour in Lietavská Závadka
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Auf dem Weg zum Sitzen

Von der Kirche führt ein gelb markierter Wanderweg. Der Weg führt leicht ansteigend in Richtung Wald. Wenn die Wiese trocken und gemäht ist, können Sie die Sitzecke, die Sie am Horizont sehen, abkürzen.

Auf dem Weg zum Sitzen
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Blick auf Klak und Fatrangrat

Mit zunehmenden Metern werden die Aussichten von der Wiese immer schöner. Vor uns erhebt sich der Grat der Kleinen Fatra mit einem geschwungenen Gipfel Klaka.

Blick auf Klak und Fatrangrat
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Blick auf die Burg Lietavský

Auch die Ruinen der Burg Lietava sind von hier aus schön zu sehen

Blick auf die Burg Lietavský
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Blick auf Žilina

Der Weg führt weiter durch den Wald. Stellenweise wird es von Holzfällermaschinen gebrochen. Wir steigen immer noch zum Gipfel des Roháč hinauf. Kurz bevor die Straße zum Gipfelgrat ansteigt, eröffnet sich über den Lichtungen ein interessanter Blick auf Žilina, die neu gebaute Autobahn und Velký Rozsutec am Horizont.

Blick auf Žilina
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com
Gipfel Roháče (803m)
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Gipfel Roháče (803m)

Sobald Sie den Grat erreicht haben, ist der Aufstieg bequemer. Durch die Zweige ist eine weitere Ruine zu sehen – die Burg Hričov, die jedoch nicht zum Fotografieren dient. Schließlich erreichen wir den höchsten Punkt dieser Terra – Roháče (803n sm). Das bietet jedoch keine Aussicht

Aussichtspunkt White Rock

Etwas unterhalb von Roháč biegt der Wanderweg zum Aussichtspunkt Biela skala ab (ca. 250 Meter in eine Richtung). Die Aussicht ist nicht ganz schlecht, aber im Vergleich zu anderen in Sulovské skaly nicht so schön

Aussichtspunkt White Rock
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Aussichtspunkt Roháč

Wir kehren zurück und kommen nach einer Weile an eine Kreuzung von Wanderwegen. Wenn wir auf andere Weise nach Lietavská Závadka zurückkehren möchten, können wir von dort aus auf dem grünen und dann auf dem blauen Wanderweg weiterfahren. Direkt über der Kreuzung ist der vielleicht schönste Ausblick in den ganzen Felsen. Ganz oben ist ein großer Felsen, auf dem sich zwei Erwachsene nebeneinander hinlegen können. Der Vorteil ist, dass wir durch die Felsen noch ca. 300 Meter vom Hauptkurs entfernt sind, also nicht so viele Besucher kommen

Aussichtspunkt Roháč
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Panorama vom Aussichtspunkt Roháč

Das Panorama vom Aussichtspunkt Roháč ist absolut atemberaubend – tief unter Ihnen liegt das Sulovská-Tal, umgeben von zwei Felskämmen

Panorama vom Aussichtspunkt Roháč
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Blick auf Schloss Sulov

Vor uns können Sie auch die Felsen sehen, auf denen sich kleine Reste der Burg Sulov befinden, dorthin werden wir anschließend gehen

Blick auf Schloss Sulov
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Blick bis zur Mala Fatra

Weitblick über das Strážovské Gebirge zur Mala Fatra

Blick bis zur Mala Fatra
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Blick auf das Váh-Tal

Vom Aussichtspunkt kann man nach Norden bis zum Tal des Flusses Waag und am Horizont bis Javorníky sehen

Blick auf das Váh-Tal
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com
Applaus dem Autor des Artikels!
Teilt es:

Praktische Information

Vielen Dank!

Warst du schon dort? Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Ort

Bereits bewertet 1 Reisender

Warst du schon dort? Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Ort

Sie müssen angemeldet sein, um eine Bewertung abzugeben oder