Tschechien

Artikel Valtice - Burg

Repräsentative barocke Schlossanlage

Sie schrieb 277 Artikel und beobachtet ihn/sie 14 Reisende
Valtice - Burg
Eingefügt: 03.03.2023
Autor: Martin Javorský © gigaplaces.com
Passend für:
Autoturisten
Familien mit Kindern
Touristen
Ausflüge
____Cykloturisty____
Sie waren dort:

Das Schloss Valtice, umgeben von einem großen Garten, befindet sich auf der Südseite der Weinstadt Valtice.

Die gesamte Burganlage wurde von Mitgliedern der Familie Liechtenstein erbaut und ab Ende des 16. Jahrhunderts zu deren Hauptwohnsitz. Ein repräsentativer barocker Schlossbau ersetzte das ursprüngliche Renaissanceschloss. Es ist Teil des Lednice-Valtice-Gebiets, das in die UNESCO-Liste eingetragen ist.

Ein prächtiges Schloss

Die Burg Valtice, die durch die Erweiterung einer irgendwann im 12. Jahrhundert gegründeten Burg entstand, gehörte der Familie Lichtenstein von 1387 bis zur Enteignung im Jahr 1945. Das heutige Schloss ist ein vierflügeliger, zweistöckiger Bau, der sich um einen rechteckigen Innenhof gruppiert. Er ist die Dominante der Stadt und seine Größe und Schönheit zeugen noch heute davon, dass er einst die Residenz einer der mächtigsten Adelsfamilien war. Seine heutige Form erhielt das Schloss durch aufwendige Umbauten im 17. und 18. Jahrhundert.

Ein prächtiges Schloss
Autor: Martin Javorský © gigaplaces.com

Ehrenhof

Der Raum zwischen dem Schloss und der Stadt hat die Form eines Ehrenhofes Er hat die Form eines Ehrenhofes mit zwei symmetrischen Gebäuden an den Seiten. Die Majestät des Raumes wird durch die Eingangstreppe und den zentral gelegenen Brunnen verstärkt. Die Mittelachse des Hofes führt zum Eingangsportal des Schlosses mit Turm.

Ehrenhof
Autor: Martin Javorský © gigaplaces.com

Ein Paar Herkules

Der Eingang zum Ehrenhof wird von zwei Statuen des mythischen Flusses Herakles bewacht. Der Eingang zum Ehrenhof wird von zwei Herkulesstatuen dominiert. Der Linke posiert mit einem Knüppel in der Hand und dem dreiköpfigen Hund Kerber zu seinen Füßen. Der rechte ist mit der Haut eines unverwundbaren nemeischen Löwen auf den Schultern dargestellt.

Ein Paar Herkules
Autor: Martin Javorský © gigaplaces.com

Innenhof

In der Mitte des Schlossgebäudes befindet sich ein gepflasterter Innenhof. Der angenehme Duft von Schokolade aus der örtlichen Schokoladenma­nufaktur zieht durch den Innenhof.

Innenhof
Autor: Martin Javorský © gigaplaces.com

Südfassade

Die verzierte Südfassade des Schlosses wurde um 1745 erbaut. Die Fenster bieten einen schönen Blick auf den Schlosspark.

Südfassade
Autor: Martin Javorský © gigaplaces.com

Schlosstheater

Das Schlosstheater wurde 1790 als letztes größeres Gebäude im Schlosspark errichtet. Der Bau wurde innerhalb von fünf Monaten in großer Eile durchgeführt, um Kaiser Leopold II. willkommen zu heißen. Theater im Jahr 1876 ein anderer Kaiser – Franz Joseph I.

Das Theater wurde seinerzeit zum Zentrum des kulturellen Geschehens der Stadt. Es verfiel in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Nach dem Wiederaufbau im Jahr 2015 ist das Theater wieder in Betrieb und es ist möglich, es zu besichtigen oder an einem kulturellen Programm teilzunehmen.

Schlosstheater
Autor: Martin Javorský © gigaplaces.com

Französischer Garten

Zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurde der Schlosspark erweitert und in zwei Teile geteilt, unter den Fenstern des Schlosses entstand ein regelmäßiger französischer Garten.

Französischer Garten
Autor: Martin Javorský © gigaplaces.com

Schlosspark

Der Park hat eine Fläche von 25 Hektar, hier wachsen rund 40 Nadelbaumarten und mehr als 75 Laubbaumarten.

Der Schlosspark wurde 1727 von Josef Wenzel von Lichtenstein gegründet. Der Park ist in Form einer Naturlandschaft mit Weitblick gestaltet und öffentlich zugänglich.

Schlosspark
Autor: Martin Javorský © gigaplaces.com
Applaus dem Autor des Artikels!
Teilt es:

Artikel in der Nähe

Entfernung 0 km
Valtice - Weingut

Valtice - Weingut

Entfernung 1 km
Kolonnade auf Reistna

Kolonnade auf Reistna

Entfernung 1 km
Sommerhaus Belvedere

Sommerhaus Belvedere

Entfernung 4 km
Kapelle St. Hubert

Kapelle St. Hubert

Entfernung 4 km
Tempel der drei Grazien

Tempel der drei Grazien

Entfernung 5 km
Teichschloss

Teichschloss

Entfernung 6 km
Tempel des Apollo

Tempel des Apollo

Praktische Information

Teil eines Gigalisten

Giga-Liste: Areal Lednice-Valtice - was zu sehen und zu erleben

Im südlichsten Teil Mährens, im Bezirk Břeclav nahe der Grenze zu Österreich, befindet sich ein weltweit einzigartiger… Weiterlesen

Areal Lednice-Valtice - was zu sehen und zu erleben
Vielen Dank!

Warst du schon dort? Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Ort

Bereits bewertet 0 Reisende

Warst du schon dort? Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Ort

Sie müssen angemeldet sein, um eine Bewertung abzugeben oder