Kanarische Inseln

Ausflug zum Arco de Tajao

Mittlerer Westen der USA auf Teneriffa

Sie schrieb 142 Artikel und beobachtet ihn/sie 9 Reisende
(1 Auswertung)
Ausflug zum Arco de Tajao
Eingefügt: 22.01.2019
© gigaplaces.com
Sie waren dort:
Sie wollen dort:

Die attraktive Naturformation ähnelt ähnlichen Objekten auf dem nordamerikanischen Kontinent. Die Guides halten es auch vor potenziellen Bewerbern geheim. Trotzdem ist dieser Teil der Insel Teneriffa zumindest einen kurzen Besuch wert, wenn man zum Beispiel vom/zum Flughafen Teneriffa Süd fährt.

An der Küste sitzen

Von der Autobahn TF-1 nehmen Sie die Ausfahrt Nr. 46. Die Lokalstraße TF-632 gefällt uns nicht so gut: Nur wenige Meter entfernt befindet sich ein staubiger kleiner Parkplatz. Es gibt eine mobile Bar, wo sie einen tollen Café Cortado machen und richtig guten hausgemachten Kuchen anbieten. Wir sitzen, trinken Kaffee, essen Dessert und schauen auf einen verlassenen Stuhl, den das Meer sicher nicht weggeworfen hat.

An der Küste sitzen
Autor: Milan Kment © gigaplaces.com

Küstenlandschaft

Nach einer Stärkung geht es direkt über einen schmalen Pfad zur Klamm oder einen staubigen breiteren Pfad ca.

Küstenlandschaft
Autor: Milan Kment © gigaplaces.com

Bogen von Tajao

Diese Schönheit wurde durch Wassererosion geschaffen. Nach einem 30 Meter langen Bogen können Sie gehen oder untergehen. Weiter geht es durch die enge Schlucht Richtung Atlantik. Angenehme Stunde Halt inklusive Erfrischungen.

Bogen von Tajao
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com
Applaus dem Autor des Artikels!
Teilt es:

Praktische Information

Vielen Dank!

Warst du schon dort? Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Ort

Bereits bewertet 1 Reisender

Warst du schon dort? Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Ort

Sie müssen angemeldet sein, um eine Bewertung abzugeben oder