Italien

Piz Boé (3.152 m ü. M.)

Der leichteste Dreitausender der Dolomiten

Sie schrieb 2230 Artikel und beobachtet ihn/sie 213 Reisende
Piz Boé (3.152 m ü. M.)
Eingefügt: 11.11.2021
© gigaplaces.com
Passend für:
Touristen
Sie waren dort:
Sie wollen dort:

Einer der einfachsten Dreitausender der Dolomiten ist der Piz Boé, der höchste Gipfel eines gewaltigen Massivs. Der klassische Weg dorthin führt vom schönen Pordoi Pass (2239 m), von wo sich einige noch mit der Seilbahn bedienen, auf den Gipfel des Sass Pordoi (2950 m), der am Rande des Massivs liegt. Vom Piz Boé ist es eine zweieinhalb Kilometer lange Mondlandschaft.

Applaus dem Autor des Artikels!
Teilt es:

Artikel in der Nähe

Entfernung 0 km
Aufstieg zum Piz Boé

Aufstieg zum Piz Boé

Entfernung 3 km
Aufstieg zum See Pisciadu

Aufstieg zum See Pisciadu

Entfernung 6 km
Aufstieg zur Marmolada

Aufstieg zur Marmolada

Entfernung 6 km
Tour Passo Sella - Hütte Toni Demetz

Tour Passo Sella - Hütte Toni Demetz

Entfernung 8 km
Marmolada

Marmolada

Entfernung 8 km
Marmelade - Punta Penia

Marmelade - Punta Penia

Entfernung 9 km
Col dala Piëres (2747 m)

Col dala Piëres (2747 m)

Entfernung 12 km
Klettersteig Sass Rigais

Klettersteig Sass Rigais

Entfernung 13 km
Lagazuoi-Rennstrecke

Lagazuoi-Rennstrecke

Praktische Information

Teil eines Gigalisten

Giga-Liste: Die höchsten Berge der Dolomiten

Die Dolomiten gelten als einer der schönsten Berge der Welt. Erstaunliche Kalkmassive erheben sich wie Pyramiden oder Massive… Weiterlesen

Die höchsten Berge der Dolomiten
Vielen Dank!

Warst du schon dort? Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Ort

Bereits bewertet 0 Reisende

Warst du schon dort? Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Ort

Sie müssen angemeldet sein, um eine Bewertung abzugeben oder