Italien

Aufstieg zum Piz Boé

Auf den höchsten Gipfel der Sellagruppe

Sie schrieb 1923 Artikel und beobachtet ihn/sie 147 Reisende
(3 Auswertung)
Aufstieg zum Piz Boé
Eingefügt: 05.02.2018
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Der Piz Boé (3.152 m ü. M.) ist der wohl leichteste Dolomit 3.000 m. Zudem kann der Auf-/Abstieg mit der Seilbahn auf den Gipfel des Sass Pordoi (2.950 m ü. M.) deutlich beschleunigt werden. Er ist der höchste Gipfel der gesamten Sellagruppe. Zu ihm führt der klassische Aufstiegsweg vom Passo Pordoi Sattel (2.239 m ü. M.)

Direkt über dem Pordoijoch

Der Ausgangspunkt ist relativ hoch – im Pordoijoch. Von hier aus sieht man die Bergstation der Seilbahn auf den Gipfel des Sasso Pordoi. Unsere Aufstiegsroute führt entlang der grünen Wiesen in Richtung eines markanten „Lochs“ im Sellastock

Direkt über dem Pordoijoch
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Unter dem Sella-Massiv

Langsam näherst du dich deinem eigenen Massiv und die Wände ragen über dir wie massive Mauern

Unter dem Sella-Massiv
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Blick auf Passo Pordoi und Marmolada

Mit zunehmenden Höhenmetern bietet sich eine schöne Aussicht auf den Ausgangspunkt der Wanderung im Pordoijoch. Den Horizont schließt der höchste Berg der Dolomiten – die Marmolada

Blick auf Passo Pordoi und Marmolada
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Vor den Trümmern

Der Schutt, der nur als kleiner Teil des Aufstiegs aus dem Pass gefallen ist, hat mehr als 250 Höhenmeter

Vor den Trümmern
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Blick auf die Seilbahn

Du pumpst auf der Piste und die Seilbahnkabinen „fliegen“ neben dir

Blick auf die Seilbahn
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Blick von der Spitze der Trümmer

Darunter befinden sich endlose Zickzacklinien, entlang derer Sie die Trümmer erklimmen. Passo Pordoi ist unten fast verloren

Blick von der Spitze der Trümmer
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Rifugio Forcella Pordoi

Sie haben nur die letzten Meter bis zur Hütte Rifugio Forcella Pordoi, wo es immer sehr viel los ist, dank der Abfahrt mit der Seilbahn vom Gipfel des Sasso Pordoi

Rifugio Forcella Pordoi
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Das öde Sella-Massiv

Jetzt bist du in einer ganz anderen Welt. Vor Ihnen liegt die von mächtigen Tälern durchzogene Mondwelt des Sella-Massivs.

Das öde Sella-Massiv
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Der erste Blick auf den Piz Boé

Vor uns liegt das Ziel dieser Tour – der Piz Boé. Es erhebt sich wie ein Leuchtturm über einer unbelebten Hochebene des Massivs

Der erste Blick auf den Piz Boé
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Wegweiser am Piz Boé

Die Normale führt nach links in Richtung Rifugio Boé. Rechts ist der Weg, der mit dem Klettersteig verbunden ist

Wegweiser am Piz Boé
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Unter der Felsklippe

Die normalen Spaziergänge um eine massive Felsklippe. Der Gipfel mit der Hütte Rifugio Capanna Fassa scheint leicht zu erreichen, aber doch so weit entfernt.

Unter der Felsklippe
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Aufstieg durch einen Felsspalt

Direkt vor der Hütte des Rifugio Boé befindet sich eine Schlucht in der Klippe und der Weg führt geradeaus den Schutt hinauf.

Aufstieg durch einen Felsspalt
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Fenster zum Tal

Beim Aufstieg öffnet sich ein schöner Ausblick auf die andere Seite

Fenster zum Tal
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Blick auf den Sasso Pordoi

Der Aufstiegsweg zwischen den Steinen ist nicht sehr angenehm. Von oben können Sie die Mondlandschaft des Sella-Massivs durchblicken

Blick auf den Sasso Pordoi
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Ansichten von oben

Bei besserem Wetter bietet der Gipfel absolut tolle Aussichten. Im schlimmsten Fall zumindest dramatisch :-)

Ansichten von oben
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Blick auf Arabba und zurück

Mehr als 1.500 Meter unter Ihnen liegt die berühmte Stadt Arabba tief im Tal. Sie können den gleichen Weg zurückfahren oder die Abfahrt mit der Seilbahn mit Sasso Pordoi . erleichtern

Blick auf Arabba und zurück
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com
Applaus dem Autor des Artikels!
Teilt es:

Sie waren hier (5)

Sie wollen dort (5)

Du warst da? Geben Sie Reisenden, die diese Gegend besuchen möchten, gute Ratschläge oder fügen Sie Ihrer Besuchsliste Orte hinzu.

Möchtest Du da hin? Es gibt nichts einfacheres, als sich mit anderen abzustimmen und eine Reise anzutreten oder Tipps zu Reisezielen zu erhalten, die Sie sehen möchten.

Aktivitäten

Praktische Information

Teil eines Gigalisten

Giga-Liste: Die schönsten Wanderungen in den Dolomiten

Die Dolomiten gelten als einer der schönsten Berge der Welt. Über den malerischen Wiesen erheben sich gewaltige Felsmassive mit… Weiterlesen

Die schönsten Wanderungen in den Dolomiten
Vielen Dank!

Warst du schon dort? Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Ort

Bereits bewertet 3 Reisende

Warst du schon dort? Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Ort

Sie müssen angemeldet sein, um eine Bewertung abzugeben oder