Tschechien

Wanderung Věžák - Vidlák

Ein klassischer Spaziergang durch das Podtrosecký-Tal

Sie schrieb 2214 Artikel und beobachtet ihn/sie 204 Reisende
(1 Auswertung)
Wanderung Věžák - Vidlák
Eingefügt: 22.10.2017
© gigaplaces.com
Sie waren dort:

Die wohl klassischste kurze Wanderung im Podtrosecký-Tal ist der Weg von Věžický rybník nach Vidlák. Sie werden die lokalen malerischen Teiche und Felssandsteinwände sehen, die sich aus ihnen erheben. Die schönste Zeit für einen Besuch ist der Sommer der alten Dame, wenn die hiesigen Laubbäume in allen Farben leuchten.

Turm während des Jahres

Für die meisten Besucher beginnt diese Tour auf dem Parkplatz an der Kreuzung Věžický rybník – an der Straße von Libošovice nach Hrubá Skála. Es gibt auch mehrere Wanderwege und einen Radweg, sodass Sie in der Saison viele Leute treffen werden. Gleich nach wenigen Metern Spaziergang mit dem evu öffnet sich der erste schöne Blick auf den Teich. Es ist das ganze Jahr über schön. An diesem Ort werden am späten Nachmittag schöne Fotos gemacht.

Turm während des Jahres
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Die schönste Aussicht auf den Turm

Einer der schönsten Ausblicke auf den Weiher ist gleich zu Beginn, daher ist bei dieser Wanderung keine Eile geboten.

Die schönste Aussicht auf den Turm
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Besichtigungsmassiv

Auf der anderen Seite des Teiches schließt sich ein fotogenes Felsmassiv an den Damm an. Durch sie führt ein „geheimer“ Weg mit schöner Aussicht auf den Teich vom Hügel, siehe. „Túra nad Věžákem“: https: //www.gigapla­ces.com/clanek-tura-nad-vezakem/

Besichtigungsmassiv
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Auf dem Weg entlang der Hütten

Nach einer Weile kommst du an einigen Häusern vorbei. An diesen Stellen am Ufer des Teiches stehen Weiden, so dass es je nach Jahreszeit keine anderen schönen Aussichten auf den Teich gibt / gibt.

Auf dem Weg entlang der Hütten
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Statue einer Frau im Podtrosecky-Tal

Ganz am Ende der Siedlung steht diese interessante Frauenstatue unter einer Felswand.

Statue einer Frau im Podtrosecky-Tal
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Beobachtungsmassiv II.

Von der Statue aus tauchst du ein paar Dutzend Meter in den Wald. Auf der anderen Seite lugt das zweite Felsmassiv hervor. Es ist auch eine schöne Aussicht von dort, wenn Sie auf die andere, abenteuerlichere Seite des Teiches gehen.

Beobachtungsmassiv II.
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Malerische Wiesen von Podtrosecké

Vom Wald aus geht es zu den malerischen Wiesen von Podtrosecké. Etwas weiter ist ein kleiner Strand, sodass Sie hier im Sommer baden können.

Malerische Wiesen von Podtrosecké
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Langer Blick auf den Teich

Am Ende der Wiese dreht sich der Teich und ist dadurch der längste Blick darauf. Es ist weniger als einen Kilometer vom Parkplatz entfernt. Wenn Sie einen kurzen Spaziergang planen, können Sie sich hier umdrehen. Sie haben das Interessanteste gesehen.

Langer Blick auf den Teich
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Hütten im Wald

Dann stößt man auf eine reichhaltige Trinkwasserquelle und dann geht der Weg weiter am Wald entlang, wo sich an den Hängen mehrere Hütten befinden. Ein ziemlich romantischer Ort, um nicht die Touristenmassen hier zu sein.

Hütten im Wald
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Große Wiese am Scheideweg

Der Teich endet und eine weite Wiese öffnet sich, wo jetzt eine Weide für Schafe ist. Der Radweg 4010 in Richtung Trosky und nach einiger Zeit biegt die rote Touristenroute in Richtung Hrubá Skála ab. Anschließend der Fußweg in Richtung Želejov. Es gibt also viele Möglichkeiten für weitere Maßnahmen. Wir fahren jedoch weiter in Richtung Věžák.

Große Wiese am Scheideweg
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Felsmassiv mit Höhle

Ein interessanter Ort, besonders für Kinder, ist ein Felsen mit einer kleinen Höhle. Außerdem kann der gesamte Fels von einem schmalen Spalt umgeben sein. Rechnen Sie hier mit einer Verzögerung, wenn Sie mit den Kindern gehen.

Felsmassiv mit Höhle
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com

Blick auf Krčák

Der Weg führt weiter am Waldrand entlang und du überquerst oft die Wurzeln. Eine anspruchsvollere Passage für Radfahrer und Familien mit Kinderwagen. Dann erwartet Sie auf dieser Straße bei einer anderen Hüttensiedlung der einzige kleine Hügel und Sie steigen zum Krčák-Teich hinab. Von hier aus ist es nur ein kurzer Fußweg zu Einkehrmöglichke­iten, einem großen Parkplatz und einer Kreuzung am Damm des Vidlák-Teichs.

Blick auf Krčák
Autor: Petr Liška © gigaplaces.com
Applaus dem Autor des Artikels!
Teilt es:

Praktische Information

Vielen Dank!

Warst du schon dort? Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Ort

Bereits bewertet 1 Reisender

Warst du schon dort? Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Ort

Sie müssen angemeldet sein, um eine Bewertung abzugeben oder