Slowakei

Wandern Sie durch die Zadielstraße

Naturlehrpfad

Sie schrieb 77 Artikel und beobachtet ihn/sie 5 Reisende
(1 Auswertung)
Wandern Sie durch die Zadielstraße
Eingefügt: 08.09.2019
© gigaplaces.com
Passend für:
Abenteurer
Touristen
Ausflüge
Reisende
Sie waren dort:
Sie wollen dort:

Der Lehrpfad durch die Zádiel-Straße ist eine mittelschwere Wanderung, die auf dem Parkplatz im Dorf Zádiel am Eingang der Zádiel-Straße beginnt und endet. Neben der Route gibt es auch Bildungstafeln, die über die natürlichen Bedingungen in der Umgebung sprechen. Die Route führt zuerst durch eine asphaltierte Straße im Tal der Zádielská-Schlucht und am Ende der Schlucht steigt sie durch den Wald zum Gipfel der Schlucht an. Anschließend führt der Weg durch Wiesen und Wälder mit mehreren Aussichtspunkten und schließlich abwärts zum Parkplatz zur Mündung der Klamm.

Eingang zur Schlucht

Am Eingang zur Klamm gibt es einen Parkplatz und ein kleines Buffet, wo man sich nach der Wanderung im Schatten erholen oder vor dem Betreten des Naturlehrpfades Kraft tanken kann. Das Parken am Eingang ist kostenpflichtig und bei schönem Wochenendwetter ist es möglich, dass in späteren Stunden dort nicht geparkt werden kann und es notwendig ist, irgendwo im Dorf zu parken.

Eingang zur Schlucht
Autor: Marian Gabor © gigaplaces.com

Der Grund der Schlucht

Während des ersten Teils der Tour führt die Route entlang eines Wasserlaufs auf einer asphaltierten Straße, und falls Sie sich für den Rückweg entscheiden, können Sie die Route mit dem Fahrrad oder einen großen Teil der Route mit dem Fahrrad überqueren ein Kinderwagen.

Der Grund der Schlucht
Autor: Marian Gabor © gigaplaces.com

Geheimnisvolles Tal

Wenn Sie morgens wandern gehen, besteht eine gute Chance, dass Sie in der Not allein sind oder ein Minimum an Menschen treffen.

Geheimnisvolles Tal
Autor: Marian Gabor © gigaplaces.com
Informationstafeln
Autor: Marian Gabor © gigaplaces.com

Informationstafeln

Während der gesamten Reise gibt es Informationstafeln, die über die in dieser Gegend einzigartigen natürlichen Bedingungen informieren.

Zur Spitze klettern

Am Ende der Schlucht muss man auf einem Forstweg, der mehrere Aussichten bietet, auf den Gipfel steigen.

Zur Spitze klettern
Autor: Marian Gabor © gigaplaces.com

Ausblick von Oben

Die Aussicht von oben lohnt sich auf jeden Fall und zeigt uns einen großen Teil von Tiesňava in Ihrer Handfläche. Neben dem Aussichtspunkt oben gibt es einen weiteren interessanten Aussichtspunkt entlang des Forstwegs mit schöner Aussicht auf die gesamte Klamm und ihre Umgebung.

Ausblick von Oben
Autor: Marian Gabor © gigaplaces.com

Wiesen

Oben angekommen führt der Weg nicht nur durch den Wald, sondern auch durch Wiesen, wo man Spuren von Weiden sieht.

Wiesen
Autor: Marian Gabor © gigaplaces.com

Blick auf den Slowakischen Karst

Die Aussicht ist nicht nur auf das Bodvische Hochland interessant, sondern auch auf den Slowakischen Karst.

Blick auf den Slowakischen Karst
Autor: Marian Gabor © gigaplaces.com

Eingangstor

Das Eingangstor zur Zádiel-Straße vom Hügel und im Hintergrund einer der größten Steinbrüche in der Umgebung.

Eingangstor
Autor: Marian Gabor © gigaplaces.com

Fazit

Schließlich ist es notwendig, zurück zum Parkplatz abzusteigen. Der Abstieg selbst dauert etwa 30 Minuten und bietet mehrere schöne Ausblicke auf den westlichen Teil der Bodvian Hills. Für den Fall, dass Sie so aufbrechen, dass Sie gegen 14 Uhr oben sind, empfehle ich Ihnen, in die entgegengesetzte Richtung zu gehen, damit Sie nicht in der größten Hitze, sondern im Gegenteil in der Not oben sind.

Fazit
Autor: Marian Gabor © gigaplaces.com
Applaus dem Autor des Artikels!
Teilt es:

Praktische Information

Vielen Dank!

Warst du schon dort? Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Ort

Bereits bewertet 1 Reisender

Warst du schon dort? Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Ort

Sie müssen angemeldet sein, um eine Bewertung abzugeben oder