Sachsen

Artikel Panská skála

Die älteste geschützte geologische Formation in der Tschechischen Republik

Sie schrieb 214 Artikel und beobachtet ihn/sie 10 Reisende
(2 Auswertung)
Panská skála
Eingefügt: 14.11.2021
Autor: Martin Javorský © gigaplaces.com
Passend für:
Autoturisten
Familien mit Kindern
Familien mit Kinderwagen
Touristen
Ausflüge
Sie waren dort:

Ein unscheinbarer Hügel, der über das Gelände am Rande von Kamenický Šenov neben der Hauptstraße nach Nový Bor ragt, verbirgt ein geologisches Juwel. Mit der gleichmäßigen Abkühlung der magmatischen Lava entstanden hier lange und regelmäßig ausgebildete fünf- oder sechseckige Felssäulen. Diese außergewöhnliche geologische Formation ist das älteste geologische Reservat in der Tschechischen Republik und eines der ältesten Schutzgebiete in Europa.Der Ort ist von einem nahe gelegenen Parkplatz aus sehr leicht zu erreichen, weshalb sie die meistbesuchte geologische Formation in der Tschechischen Republik ist.

Geologisch einzigartig

Geologisch ist es die säulenförmige Trennung von Basalt. Das Gestein selbst stellt den Rest des Lavastroms dar, der während der vulkanischen Aktivität im Tertiär entstanden ist. Die erstaunlichen regelmäßigen Steinsäulen wurden durch die gleichmäßig langsame Abkühlung gebildet. Die Säulen sind bis zu 15 Meter lang und haben einen Durchmesser von 20–40 Zentimetern. Einige stehen fast senkrecht, andere sind allmählich schräg.

Geologisch einzigartig
Autor: Martin Javorský © gigaplaces.com

Steinorgel

Die Felsformation wird sofort durch die bemerkenswerten, regelmäßig ausgebildeten fünf- oder sechseckigen Steinsäulen in ihren Bann gezogen, und weil sie wie Orgelpfeifen in unterschiedlichen Höhen angeordnet sind, wird der Fels im Volksmund Orgel genannt.

Steinorgel
Autor: Martin Javorský © gigaplaces.com

Weg zum Gipfel des Felsens

Sie können bis zur Spitze des Felsens auf eine Höhe von 597 m über dem Meeresspiegel klettern und die Aussicht auf die umliegende Landschaft genießen.

Weg zum Gipfel des Felsens
Autor: Martin Javorský © gigaplaces.com

Straße um den Felsen

Der Fels lässt sich problemlos umfahren, unterwegs entdeckt man Gesteinsbrocken, auf denen die Struktur von Steinsäulen deutlich zu erkennen ist.

Straße um den Felsen
Autor: Martin Javorský © gigaplaces.com

Steinbruch

Das Paradoxe daran ist, dass der Steinbergbau, der hier Ende des 18. Jahrhunderts stattfand, zur heutigen attraktiven Form des Gesteins beigetragen hat. Lokale Basaltsäulen wurden wegen ihrer Qualität beim Bau von Deichen in den Niederlanden verwendet. Dank des Bergbaus wurde eine einzigartige Gesteinsstruktur entdeckt.

Steinbruch
Autor: Martin Javorský © gigaplaces.com

Der See

Trotz langjähriger Bemühungen, den Bergbau zu stoppen, wird der atemberaubende Blick auf die außergewöhnliche Landschaft durch den malerischen See vor der Felswand abgerundet.

Der See
Autor: Martin Javorský © gigaplaces.com

Ein attraktiver Ort für Filmemacher

Sie ist bekannt aus dem Kultmärchen Die stolze Prinzessin von 1952 und aus dem tschechischen Film Der Uhrmacherlehrling, und sie spielte auch in dem französischen Film über den Zauberer Merlin mit.

Ein attraktiver Ort für Filmemacher
Autor: Martin Javorský © gigaplaces.com
Mariensäule
Autor: Martin Javorský © gigaplaces.com

Mariensäule

Die Mariensäule steht am südöstlichen Fuß der Panská skala. Es wurde zum Gedenken an eine junge Gefährtin und Witwe erbaut, die hier in einer stürmischen Nacht am 18. Januar 1739 erfror.

Applaus dem Autor des Artikels!
Teilt es:

Artikel in der Nähe

Praktische Information

Vielen Dank!

Warst du schon dort? Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Ort

Bereits bewertet 2 Reisende

Warst du schon dort? Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Ort

Sie müssen angemeldet sein, um eine Bewertung abzugeben oder

Petr Liška
16.11.2021 19:51
Ausgezeichnet

Krásné místo, ideální je zde být brzy než jsou zde davy ostatních výletníků

Pavel Szabo
16.11.2021 14:52
Welt TOP

Dokud jsem to neviděl na vlastní oči, nevěřil jsem jaký je to krásný monument. Hlavně při východu slunce!