Nord-Zypern

Artikel Burg Kantara

Die Ruine einer Kreuzfahrerburg mit atemberaubender Aussicht

Sie schrieb 214 Artikel und beobachtet ihn/sie 11 Reisende
Burg Kantara
Eingefügt: 27.12.2021
Autor: Martin Javorský © gigaplaces.com
Passend für:
Reisende
Sie waren dort:
Sie wollen dort:

Etwa 60 km nordöstlich von Nikosia, am Anfang der Halbinsel Karpaz, liegt eine der drei Kreuzritterburgen Nordzyperns – die Burg Kantara. Es ist eine Ruine, von der aus man einen herrlichen Blick auf den gesamten östlichen Teil der Insel hat. Die Burg liegt relativ hoch in den Bergen und ist nur mit dem Auto über eine recht steile schmale Straße zu erreichen. Es gibt einen kleinen Parkplatz beim Schloss und hier werden Eintrittsgelder bezahlt.

Geschichte der Burg

Die Burg wurde zu Beginn der Kreuzzüge auf Zypern gebaut. Die ersten Gebäude stammen aus dem 10. Jahrhundert und dienten vor allem dem Schutz der Städte vor arabischen Angriffen und als Observatorium für wichtige Handelsschifffah­rtsrouten. Nach der Eroberung Zyperns durch König Richard Löwenherz im Jahr 1191 wurden die Festungen zu einem Zufluchtsort für den byzantinischen Usurpator Isaac Comnenos. 1228 wurde die Burg schwer beschädigt und anschließend wieder aufgebaut. Schließlich wurde hier jedoch ein Gefängnis errichtet und 1525 aufgegeben.

Geschichte der Burg
Autor: Martin Javorský © gigaplaces.com

Aussicht

Vom höchsten Punkt der Burg auf einer Höhe von ca. 600 m über dem Meeresspiegel hat man einen wunderschönen Rundblick auf den Meereshorizont und den östlichen Teil Zyperns, insbesondere die Karpatenhalbinsel, Famagusta und Nikosia. Bei sehr guter Sicht kann man bis in die Türkei sehen.

Aussicht
Autor: Martin Javorský © gigaplaces.com

Burgruine

Vom Parkplatz führt ein steiler Weg zur Burgruine aus dem 13. Jahrhundert. Es ist möglich, die erhaltenen Türme, Mauern, Unterkünfte, das Wasserreservoir und einen Teil der Verteidigungsbar­bakane zu sehen. Die Burg wurde während der venezianischen Herrschaft im Jahr 1525 definitiv aufgegeben und verfällt seitdem. Der Hauptturm ist jedoch erhalten geblieben und bietet fantastische Ausblicke auf die Umgebung.

Burgruine
Autor: Martin Javorský © gigaplaces.com
Applaus dem Autor des Artikels!
Teilt es:

Artikel in der Nähe

Entfernung 24 km
Salamis

Salamis

Entfernung 26 km
Kloster St. Barnabas

Kloster St. Barnabas

Entfernung 31 km
Schloss Othell

Schloss Othell

Entfernung 31 km
Famagusta

Famagusta

Entfernung 33 km
Varosha - eine Geisterstadt

Varosha - eine Geisterstadt

Entfernung 45 km
Protaras

Protaras

Entfernung 46 km
Agia Napa

Agia Napa

Entfernung 49 km
Dipkarpaz (Rizokarpaso)

Dipkarpaz (Rizokarpaso)

Entfernung 55 km
Kyrenie (Girne)

Kyrenie (Girne)

Praktische Information

Teil eines Gigalisten

Giga-Liste: Die interessantesten Orte in Nordzypern

Nach der Teilung Zyperns ist der Tourismus im von der Türkei kontrollierten Norden fast verschwunden. Obwohl sie sich in den… Weiterlesen

Die interessantesten Orte in Nordzypern
Vielen Dank!

Warst du schon dort? Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Ort

Bereits bewertet 0 Reisende

Warst du schon dort? Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Ort

Sie müssen angemeldet sein, um eine Bewertung abzugeben oder