Kanarische Inseln

Wanderung zum Monte Taborno

Matterhorn Teneriffa

Sie schrieb 142 Artikel und beobachtet ihn/sie 11 Reisende
(2 Auswertung)
Wanderung zum Monte Taborno
Eingefügt: 04.04.2014
© gigaplaces.com
Sie waren dort:
Sie wollen dort:

Dieser Gipfel, der mit seiner einzigartigen Form an einen einzigartigen Schweizer Berg erinnert, ist gar nicht hoch, sondern nur 706 m über dem Meeresspiegel, liegt jedoch nah am Meer und sieht daher sehr monumental aus. Es liegt im nördlichen Teil der Insel im Anaga-Gebirge. Der Zugang über den Grat, der die tiefen Täler trennt, ist bereits sehr attraktiv. Ein weiterer Pfad, der allmählich um den Gipfel führt, bietet herrliche Ausblicke auf die Berge, Täler und Klippen im Norden Teneriffas.

Taborno

Ausgangspunkt ist die kleine Residenz Taborno, die mit dem Auto vom Hauptkamm des Anaga-Gebirges aus zu erreichen ist. Ein bequemer Weg führt zum nördlichen Dorfrand.

Taborno
Autor: Milan Kment © gigaplaces.com

Anaga

Im Osten erstrecken sich die scharfen Gipfel des Anaga-Gebirges, die oft in Wolken gehüllt sind und starker leichter Regen keine Seltenheit ist.

Anaga
Autor: Milan Kment © gigaplaces.com

Monte Taborno

Eine Zehn-Meter-Kurve von der Hauptstrasse nach rechts führt zu einer Steinbank, von der aus man das lokale Matterhorn sehen kann.

Monte Taborno
Autor: Milan Kment © gigaplaces.com

Nordküste

Von derselben Stelle aus hat man einen Blick auf die Nordküste der Insel, in der Ferne mit den charakteristischen Merkmalen der Felsformation Roque Benijo.

Nordküste
Autor: Milan Kment © gigaplaces.com

Las Carboneras

Der Weg führt weiter mit einem kurzen Abstieg unter dem letzten Gehöft (eingezäuntes Grundstück links und viele Ziegen). An die Wand des Monte Taborno schließt sich weiter ein Grat an, von dem sich zu beiden Seiten herrliche Luftaufnahmen ergeben. Am gegenüberliegenden Hang nach Westen befinden sich die Gebäude des Dorfes Las Carboneras.

Las Carboneras
Autor: Milan Kment © gigaplaces.com

Über den Klippen

Der Gipfel des Berges wird links umgangen. Der schmale Weg führt durch üppige Vegetation von Sukkulenten und anderen Pflanzen und ist an manchen Stellen sehr „luftig“. Die Belohnung für ein wenig Adrenalin sind tolle Ausblicke auf die Klippen tief unten.

Über den Klippen
Autor: Milan Kment © gigaplaces.com

Auf Cloud-Ebene

Die Straße biegt allmählich nach rechts ab und am Nordhang öffnet sich der Blick nach Osten entlang der Atlantikküste.

Auf Cloud-Ebene
Autor: Milan Kment © gigaplaces.com

Felder

Es ist fantastisch, dass es den Einheimischen selbst in dieser vertikal anspruchsvollen Umgebung gelungen ist, Bedingungen für den Anbau einheimischer Pflanzen auf vulkanischem Boden zu schaffen.

Felder
Autor: Milan Kment © gigaplaces.com

Afur

Der Weg führt allmählich entlang der Ostwand des Monte Taborno zurück zu der Stelle, an der er begann, den Gipfel zu umgehen. Es öffnet sich der Blick ins Innere des Anaga-Gebirges. Tief unten sieht man das Dorf Afur, zu dem eine schöne kurvenreiche Bergstraße führt. Der Rückweg zum Dorf Taborno erfolgt auf demselben Weg (Grat, Aussichtspunkt mit Bank).

Afur
Autor: Milan Kment © gigaplaces.com
Applaus dem Autor des Artikels!
Teilt es:

Praktische Information

Teil eines Gigalisten

Giga-Liste: Die schönsten Touren der Welt

In dieser Übersicht finden Sie sehr schöne, maximal eintägige Touren aus aller Welt. Nicht nur bei langen Reibungen, sondern auch… Weiterlesen

Die schönsten Touren der Welt
Teil eines Gigalisten

Giga-Liste: Die schönsten Touren auf Teneriffa

Teneriffa ist berühmt für seine wunderschöne Natur. Außerhalb des vulkanischen Zentrums mit dem mächtigen Pico de Teide finden… Weiterlesen

Die schönsten Touren auf Teneriffa
Teil eines Gigalisten

Giga-Liste: Die schönsten Wanderungen auf den Kanaren

Die Kanarischen Inseln bieten eine Vielzahl an schönen Touren nicht nur in der Vulkanlandschaft, sondern auch in den nebligen… Weiterlesen

Die schönsten Wanderungen auf den Kanaren
Vielen Dank!

Warst du schon dort? Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Ort

Bereits bewertet 2 Reisende

Warst du schon dort? Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Ort

Sie müssen angemeldet sein, um eine Bewertung abzugeben oder