Bundesstaat Idaho

Artikel Shoshone Falls

Niagarafälle im Westen der USA

Sie schrieb 275 Artikel und beobachtet ihn/sie 14 Reisende
Shoshone Falls
Eingefügt: 27.07.2023
Autor: Martin Javorský © gigaplaces.com
Passend für:
Reisende
Sie waren dort:
Sie wollen dort:

Shoshone Falls sind Wasserfälle am Snake River im US-Bundesstaat Idaho in der Nähe der Stadt Twin Falls, etwa 350 km nordwestlich von Salt Lake City. Ihre Höhe beträgt 65 Meter und sie sind damit 13 Meter höher als die Niagarafälle. Allerdings sind sie weniger breit und messen nur 282 Meter. Sie sind nach dem indigenen Shoshone-Stamm benannt, der sie als heiligen Ort betrachtete und glaubte, dort sei die Heimat des Geistes des Snake River.

Niagarafälle des Westens

Der Shoshone-Fall, auch als „Niagarafälle des Westens“ bekannt, ist eine beliebte Touristenattraktion und das ganze Jahr über für die Öffentlichkeit zugänglich. Er ist leicht mit dem Auto zu erreichen und es gibt Wanderwege in der Nähe, die einen atemberaubenden Blick auf diese Naturattraktion bieten.
Die Wasserfälle liegen relativ abgelegen, weshalb sie erst in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts von den ersten Europäern entdeckt wurden. Sie wurden jedoch bald zu einer beliebten Touristenattrak­tion. Im Jahr 1907 wurde direkt über den Wasserfällen ein Damm gebaut, der zur Bewässerung und Stromerzeugung diente.

Niagarafälle des Westens
Autor: Martin Javorský © gigaplaces.com

Wechselnde Wasserfälle

Der Snake River entspringt in den Rocky Mountains und seine Hauptquelle sind Schnee und Regen. Daher erreicht er seinen höchsten Wasserstand in der Zeit von April bis Juni. Dann ist auch die Aussicht auf den Wasserfall am beeindruckendsten. Das Erscheinungsbild der Wasserfälle verändert sich je nach Strömung stark, bei geringer Strömung wird es in mehrere kleinere Abschnitte im Flussbett unterteilt. Im Winter sind die Wasserfälle oft zugefroren, mit Schnee und Eis bedeckt und bieten einen einzigartigen Anblick. Im Frühling sind die Wasserfälle kraftvoll und dramatisch. Rund um die Wasserfälle gibt es mehrere Wanderwege, die unterschiedliche Ausblicke auf die Wasserfälle bieten.

Wechselnde Wasserfälle
Autor: Martin Javorský © gigaplaces.com

Wanderweg entlang der Schlucht

Von der Stadt Twin Falls führt ein 7 km langer Radweg zu den Wasserfällen. Vom Weg aus haben Sie einen wunderschönen Ausblick auf die tiefe Schlucht des Flusses. In der Stadt beginnt der Weg an der Perrine Bridge. Von der Brücke und ihrer Umgebung hat man eine wunderschöne Aussicht auf den Fluss und die Schlucht.

Wanderweg entlang der Schlucht
Autor: Martin Javorský © gigaplaces.com
Applaus dem Autor des Artikels!
Teilt es:

Artikel in der Nähe

Entfernung 99 km
Ein Ausflug zum Krater des Mondparks

Ein Ausflug zum Krater des Mondparks

Entfernung 229 km
Großer Salzsee

Großer Salzsee

Entfernung 290 km
Eine Tour durch das Utah State Capitol

Eine Tour durch das Utah State Capitol

Entfernung 311 km
Jackson

Jackson

Entfernung 354 km
Old Faithful

Old Faithful

Entfernung 380 km
Norris Geyser Basin

Norris Geyser Basin

Praktische Information

Vielen Dank!

Warst du schon dort? Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Ort

Bereits bewertet 0 Reisende

Warst du schon dort? Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Ort

Sie müssen angemeldet sein, um eine Bewertung abzugeben oder