Österreich

Künstlerischer Langlauf im Böhmerwald 3. Aufschlag

Rundgang durch die Maple Saw

Sie schrieb 176 Artikel und beobachtet ihn/sie 15 Reisende
(1 Auswertung)
Künstlerischer Langlauf im Böhmerwald 3. Aufschlag
Eingefügt: 11.03.2018
Autor: Martin Jack Gregor © gigaplaces.com
Sie waren dort:

Der Böhmerwald ist als die Lunge Europas mit dem größten Wald Mitteleuropas bekannt, der sich über das Territorium von drei Staaten erstreckt. In der letzten Februarwoche wurde ganz Tschechien vom Künstlerischen Frost heimgesucht, von dem auch der Böhmerwald betroffen war. Teil 3 und zugleich der letzte Teil der Kunstlanglaufski beschäftigt sich mit dem 17,5 km langen Rundkurs von Rokyta nach Tříjezerní slať über Jezerní Säge und Modrava zurück nach Rokyta.

Künstlerischer Langlauf im Böhmerwald 3. Aufschlag

Rundgang durch die Maple Saw

Der Böhmerwald ist als die Lunge Europas mit dem größten Wald Mitteleuropas bekannt, der sich über das Territorium von drei Staaten erstreckt. In der letzten Februarwoche wurde ganz Tschechien vom Künstlerischen Frost heimgesucht, von dem auch der Böhmerwald betroffen war. Teil 3 und zugleich der letzte Teil der Kunstlanglaufski beschäftigt sich mit dem 17,5 km langen Rundkurs von Rokyta nach Tříjezerní slať über Jezerní Säge und Modrava zurück nach Rokyta. Es ist möglich, mit dem Bus nach Rokyta zu gelangen, was bei mir der Fall war. Hier ist gut zu erwarten, dass es keine mechanisch angepasste Spur gibt, dies ist auch auf der Karte zu sehen, wo eine gestrichelte blaue Linie zu sehen ist. Der Anfang und das Ende des Weges führen um den Kanal Vchynice-Tetov herum, wo er in einen langen mehrere Kilometer langen Anstieg zum Tříjezerní Slať übergeht, wo es etwa 80 cm Schnee gab. Gut, dass es in dieser Zeit keine Langläufer gibt. Von diesem Moor aus starten Langlaufloipen. Es gibt eine schöne 500 Meter lange Abfahrt nach Javoří sah und ein wunderschönes Spektakel für Langläufer gibt es in Form des Javoří-Bachs und dann des Roklanský-Bachs, der sich in einem schönen Tal bis nach Modrava erstreckt, es gibt wirklich viele Langlaufloipen -Langläufer. Mit der Ankunft in Modrava entsteht das einzige Problem in Form von vollen Restaurants, daher ist es gut, hier sehr nervös zu sein. Hier hat der Langläufer zwei Möglichkeiten, wohin er als nächstes gehen soll. Von Modrava fahren Busse zurück nach Srní, einschließlich Rokyta, daher sollte der Rundweg 12 km lang sein oder der Rundkurs sollte geschlossen werden, ein Weg über Modrava und die Ebene auf Rokyta. Es gibt schöne Ausblicke in die Landschaft und gleichzeitig sehr steile Abfahrten und Anstiege. Ich selbst habe hier schöne sehr schnelle Abfahrten erlebt. Die letzte Abfahrt ist über 1 km mit einem Warnschild. Hier blieb ich stehen und dachte über mein Tun nach, als ich einen Langläufer mit Langlaufskiern auf der Schulter hochklettern sah. Also frage ich ihn, es macht wahrscheinlich keinen Sinn, oder? Und er ist auf mir, keine Sorge, es ist cool, es ist voller Pulver und schleicht sich gelegentlich an. Also ging ich rein und sagte, es würde Spaß machen. Ja, Segeln ist wirklich notwendig, aber ich mache nicht viel, also habe ich diese Abfahrt mit ein paar Tigern wirklich genossen. Von hier ist es nur noch ein Katzensprung nach Rokyta.

Streckenplan

Kreis

Streckenplan
Autor: Martin Jack Gregor © gigaplaces.com
Kippen
Autor: Martin Jack Gregor © gigaplaces.com

Kippen

Höhenprofil

Beginnen Sie rund um den Kanal

Dieser Kanal wurde auch verwendet, um Holz in die Otava zu treiben.

Beginnen Sie rund um den Kanal
Autor: Martin Jack Gregor © gigaplaces.com

Aufstieg zum Tříjezerní slati

Langer Aufstieg

Aufstieg zum Tříjezerní slati
Autor: Martin Jack Gregor © gigaplaces.com

Landung

Ein kleiner gezuckerter Rastplatz auf dem Tříjezerní slati

Landung
Autor: Martin Jack Gregor © gigaplaces.com

Verschneiter Tříjezerní slať

Die Teiche sind unter 80cm Schnee

Verschneiter Tříjezerní slať
Autor: Martin Jack Gregor © gigaplaces.com

Fahrt auf der Maple Saw

Hier ist eine angenehme 500 Meter Fahrt zum Sägewerk Javorí

Fahrt auf der Maple Saw
Autor: Martin Jack Gregor © gigaplaces.com

Malerisches Tal

Blick auf das Tal vom Sägewerk Javorí

Malerisches Tal
Autor: Martin Jack Gregor © gigaplaces.com

Langläufer werden von einem Bach begleitet

Die Route führt neben dem Javoří-Bach und dem Roklansk-Bach

Langläufer werden von einem Bach begleitet
Autor: Martin Jack Gregor © gigaplaces.com

Wunderschöne Aussicht

So einen Winter stelle ich mir ständig vor

Wunderschöne Aussicht
Autor: Martin Jack Gregor © gigaplaces.com

Roklanský Bach

Pracht

Roklanský Bach
Autor: Martin Jack Gregor © gigaplaces.com

Frösche

Einer der Nebengleise

Frösche
Autor: Martin Jack Gregor © gigaplaces.com
Gesegneter Schnee
Autor: Martin Jack Gregor © gigaplaces.com

Gesegneter Schnee

Der Indikator schreibt zwischen 80–85cm Schnee

Modrava

Modrava schon hinter dem Bach

Modrava
Autor: Martin Jack Gregor © gigaplaces.com

Weg zurück

Solche Ab- und Aufstiege warten in Richtung Rokyta

Weg zurück
Autor: Martin Jack Gregor © gigaplaces.com

Kilometerstand Abfahrt

Schöne steilere Abfahrt

Kilometerstand Abfahrt
Autor: Martin Jack Gregor © gigaplaces.com

Wieder am Kanal

Die letzten Meter auf Rokyta

Wieder am Kanal
Autor: Martin Jack Gregor © gigaplaces.com
Applaus dem Autor des Artikels!
Teilt es:

Praktische Information

Vielen Dank!

Warst du schon dort? Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Ort

Bereits bewertet 1 Reisender

Warst du schon dort? Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Ort

Sie müssen angemeldet sein, um eine Bewertung abzugeben oder