Tschechien

Platz Wasserreservoir Vír

Im Hochland

Sie schrieb 119 Artikel und beobachtet ihn/sie 11 Reisende
(1 Auswertung)
Wasserreservoir Vír
Eingefügt: 06.07.2020
© gigaplaces.com
Passend für:
Ausflüge
Sie waren dort:
Sie wollen dort:

Vír I ist ein Stausee mit einer Höhe von 76,5 Metern am Fluss Svratka oberhalb des Dorfes Vír. Es wurde zwischen 1947 und 1957 gebaut. Sein Bau verursachte den Untergang des Dorfes Chudobín bei Dalečín und den Untergang eines Teils des Dorfes Korouhvice. Die Straße und der Gehweg führen am Damm entlang, von wo aus man einen schönen Blick auf beide Seiten des Damms hat. Der Stausee liegt in einem tiefen Tal, das in die Landschaft eingeschnitten ist, so dass es selbst von den umliegenden Hügeln nicht sichtbar ist.

Applaus dem Autor des Artikels!
Teilt es:

Praktische Information

Teil eines Gigalisten

Giga-Liste: Die schönsten Orte im Hochland

Die Region Vysočina liegt im weiten Böhmisch-Mährischen Hochland an der Grenze zu Böhmen und Mähren. Seine Achse ist nicht nur… Weiterlesen

Die schönsten Orte im Hochland
Vielen Dank!

Warst du schon dort? Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Ort

Bereits bewertet 1 Reisender

Warst du schon dort? Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Ort

Sie müssen angemeldet sein, um eine Bewertung abzugeben oder